#MAKINGMEMORIES

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(1)         Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle Gäste des Eight Club Seven verbindlich. Mit dem Betreten des Eight Club Seven-Geländes erkennt jeder Besucher diese Geschäftsbedingungen an.

(2)         Einlass

Der Zutritt ist nur nach Bezahlung des Eintrittsentgelts gestattet.

Der Eight Club Seven behält sich vor, einzelnen Personen keinen Einlass zu gewähren, insbesondere, wenn sie unter Einfluss von Alkohol oder berauschenden Mitteln stehen.

Die Eintrittspreise und sonstige Entgelte werden im Eingangsbereich des Eight Club Seven bekannt gemacht.

(3)         Elektronisches Bezahlsystem

Mit Entrichtung des Eintrittsentgelts wird eine Kreditkarte ausgegeben. Diese ermöglicht die Bezahlung von Speisen und Getränken.

Bei der Übergabe der Kreditkarte wird ein Besucherkonto für den Gast eröffnet. Auf diesem Konto werden alle durch den Besucher ausgelösten Transaktionen (z.B. Erwerb von Getränken) verbucht.

Die Abrechnung aller in Anspruch genommenen und auf dem Besucherkonto registrierten Leistungen erfolgt bei Verlassen des Eight Club Seven an der Kasse. In jedem Fall ist bei Verlassen des Eight Club Seven der Mindestverzehr in Höhe von 3 EUR zu bezahlen.

Jeder Gast muss seine Karte so verwahren, dass ein Verlust vermieden wird. Die Karte ist während des gesamten Aufenthalts sogfältig aufzubewahren. Bei Verlust der Karte wird der gesamte Kreditrahmen in Höhe von 50 EUR in Rechnung gestellt. Dem Besucher wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass dem Eight Club Seven kein Schaden oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Dem Eight Club Seven ist es gestattet nachzuweisen, dass ein höherer Schaden entstanden ist.

(4)         Hausrecht

Das Personal des Eight Club Seven übt gegenüber allen Gästen und sonstigen Besuchern das Hausrecht aus. Den Anordnungen des Personals des Eight Club Seven ist Folge zu leisten.

Das Personal des Eight Club Seven ist berechtigt Gäste, welche die Sicherheit und Ordnung gefährden, andere Gäste belästigen oder gegen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen verstoßen, von der weiteren Nutzung auszuschließen, insbesondere ein Hausverbot zu erteilen. In solchen Fällen wird das Eintrittsgeld nicht erstattet und der betreffende Gast des Platzes verwiesen. Bei Nichtbefolgung dieser Anweisungen macht sich der Gast des Hausfriedensbruches strafbar.

(5)         Allgemeine Verhaltensregeln

Die Gäste des Eight Club Seven haben sich so zu verhalten, dass die Sicherheit und Ordnung sowie die Sauberkeit innerhalb des Eight Club Seven nicht gefährdet werden. Jeder Gast hat sich so zu verhalten, dass er weder sich selbst oder andere Gäste gefährdet, schädigt oder mehr als den Umständen nach vertretbar behindert oder belästigt.

(6)         Haftung

Die Benutzung des Eight Club Seven und deren Einrichtungen erfolgt auf eigene Gefahr des Gastes, unbeschadet der Verpflichtung des Eight Club Seven, die Räumlichkeiten und Einrichtungen in einem verkehrssicheren Zustand zu halten.

Die Haftung des Eight Club Seven ist grundsätzlich ausgeschlossen. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Gastes des Eight Club Seven aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden die der Gast des Eight Club Seven aufgrund einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Eight Club Seven, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen erleidet. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Gast des Eight Club Seven regelmäßig vertrauen darf. Die Haftung des Eight Club Seven beschränkt sich jedoch der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

Das Abstellen von Fahrzeugen auf Parkflächen des Eight Club Seven erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Bewachung, Verwahrung oder Überwachung des Fahrzeuges seitens des Eight Club Seven findet nicht statt. Die vorstehende Haftungsbegrenzung gilt entsprechend. Auf den Verkehrsflächen des Eight Club Seven gilt die Straßenverkehrsordnung.

Der Eight Club Seven haftet nicht für Schäden aufgrund höherer Gewalt und Zufall sowie bei Mängeln, wenn der Schaden auch bei Einhaltung der üblichen Sorgfalt eingetreten wäre.

(7)         Sonstiges

Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Wir sind bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der folgenden Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen: Allgemeine Verbraucherstreitschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, www.verbraucher-schlichter.de.

So findet ihr uns:

Address

Salacher Str. 87, 73054 Eislingen/Fils

Email

hi@eight-club-seven.de

Phone

(+49) 0172 8447345